News

News

Ab der FLUX-Version 3.0 können Protokolle verschachtelt und damit neue Protokollausdrücke während der Generierung dynamisch konstruiert und ausgeführt werden.

Mit dem neue "Phrasing View" können Texte über einen gesamten Konfigurationsbereich, mit all seinen Varianten, betrachtet werden.

Das neue 'Rounding Fluxlet' kombiniert die drei Methoden 'Round', 'Ceiling' und 'Floor' in einem Fluxlet.

Bei längeren Texten besteht oft der Bedarf Strukturinformationen einzufügen, die dann bei der Ausgabe entsprechend berücksichtigt werden.

FLUX 2.2.9 führt eine grundsätzliche Unterstützung von LaTeX ein. Diese steht dem Anwender über das neue TeX-Fluxlet zur Verfügung.

Seiten