FLUX mit automatischer Silbentrennung

FLUX mit automatischer Silbentrennung

Mit FLUX 2.2.7 haben wir die automatische sprachabhängige Silbentrennung (Hyphenation) eingeführt. Wann und wo die Silbentrennung zum Einsatz kommt, kann ganz einfach via CSS festgelegt werden. Selbstverständlich unterstützt sie auch mehrere Sprachen im gleichen Dokument und kann, wie in FLUX gewohnt, kontextabhängig konfiguriert werden.

Über CSS kann für die Silbentrennung festgelegt werden

  • wie viele Zeichen nach einer Trennung minimal am Ende der Zeile stehen müssen
  • wie viele Zeichen nach einer Trennung minimal am Anfang der nächsten Zeile stehen müssen
  • wie viele Zeilen maximal nacheinander mit einem getrennten Wort enden dürfen

Die FLUX-Silbentrennung basiert auf den TeX hyphenation patterns. Pattern-Dateien für verschiedene Sprachen (da, de, en-gb, en-us, es, fi, fr, is, it, lt, pl, pt, ru, sl, sv) werden mitgeliefert und können nach Bedarf durch weitere ergänzt werden.